Bereits seit über 10 Jahre kennen sich Cornelius und Ramona. Mir ihr als Visagistin und zwei weiteren Fotografen-Freunden gründeten die beiden im Frühjahr 2007 das CORESTRA Studio Aarau. Es war ihm also eine spezielle Ehre, Ramona und Florian an ihrem Hochzeitstag fotografisch begleiten zu dürfen.

Und dann ist es passiert. Der langersehnte Hochzeitstag war da und Petrus meinte es so gar nicht gut mit den Brautpaar. Es schüttete was das Zeug hielt. Zum Glück aber hatte Cornelius dieses (halt doch immer mögliche) Szenario bereits im ersten Vorgespräch ausführlich mit den beiden besprochen: Was machen wir mit dem Paar-Shooting, wenn es regnet?

Hochzeit Lenzburg Müllerhaus

Cornelius als Fotograf buchen

Schon vorweg alles klären

Im Vorgespräch war für Ramona und Florian schnell klar, dass sie sich auch von Regen nicht beirren lassen wollten und das Paar-Shooting auch bei Regen draussen durchziehen würden. Das hiess, dass sie sich mit Cornelius auf den ‚Notfall‘ aktiv mit farbigen Gummistiefeln und weiteren Regenaccessoires vorbereiteten und sich aber vor allem emotional darauf eingestellt haben sich unter Cornelius‘ grossem weissen Regenschirm fotografieren zu lassen. Klar, jede Braut muss sich bei einem Shooting im Regen darauf einlassen, dass ihr Kleid Regentropfen abbekommt und der Saum des Rockes sowohl nass, wie auch leicht dreckig werden kann. Das lässt sich kaum verhindern und kann gerade dann für die Brautschwierig sein, wenn das Shooting vor der Trauung stattfindet. Man muss sich als Brautleute dies schon gut überlegen und sich darauf einlassen wollen.

Aber Cornelius‘ Motto ist klar

Wer sich traut und den Mut hat auch bei Regen rauszugehen, ein paar Wassertropfen riskiert und auch kleinere Flecken riskiert, der wird dafür extrem belohnt mit der Einzigartigkeit von Regenfotos vom eigenen Hochzeitstag. Denn wer hat das schon! Und im Nachhinein sind es oft die verrückten Dinge, an die man sich immer wieder mit Freude erinnert. Aber klar, auch ein Regenshooting findet wie immer möglich auf hartem Untergrund (Beton, Stein, etc. ) statt, um Dreck und Wasser so gut wie nur irgendwie möglich vom Kleid fernzuhalten.

Raus mit den bunten Accessoires

Ramona und Florian haben sich also nicht beirren lassen. Die quietschroten Gummistiefel wurden ausgepackt, der grosse weisse Schirm geöffnet und so sind ganz spezielle Fotos entstanden, die die beiden immer daran erinnern werden, dass sie Petrus getrotzt haben! Das Fotoshooting fand vor der Trauung bei Regen rund um das Müllerhaus in Lenzburg statt. Anschliessend traf das Brautpaar auf ihre engsten Freunde und Familie vor dem Zivilstandesamt Lenzburg für den grossen Moment, die Hochzeitszeremonie. Anschliessend wurde das frischgetraute Brautpaar laut und herzlich von Ihren Gästen empfangen. Dies sowohl beim Auszug aus dem Standesamt mit farbigen Regenschirmen, wie auch beim Einzug ins Müllerhaus für das anschliessende Apéro und Festmahl. Ja gar die Bräusi-Vögel Gugge Spreitenbach war lautstark mit dabei.

Nach dem Apéro hat Cornelius die beiden glücklich verheirateten ihren Gästen überlassen. Ramona und Flo sind froh, dass sie mit Cornelius so früh in der Vorbereitung das Thema Regen am Hochzeitstag besprochen hatten. So waren sie sich immer sicher: Auch wenn es regnet, wir werden tolle Fotos haben von unserem Hochzeitstag!

Hochzeit Lenzburg Müllerhaus

Hochzeit Lenzburg Müllerhaus

Hochzeit Lenzburg Müllerhaus

Hochzeit Lenzburg Müllerhaus

Cornelius als Fotograf buchen