FAQ – Häufig gestellte Fragen2022-04-29T16:08:10+02:00
Macht ein Shooting auch Spass?2019-08-23T17:18:11+02:00

Ja, sehr! Egal ob Bewerbungsfotos, Porträtsession oder Pärchen-Shooting, Fotoshootings machen auf jeden Fall Spass. Dabei ist es uns vor allem wichtig, dass du dich bei uns wohl fühlst. Daher beginnen wir jedes Shooting mit einem kurzem Kennenlernen. So können wir gemeinsam besprechen was du dir vorstellst und wie wir dies zusammen umsetzen möchten.

Wie lange dauert ein Shooting?2020-03-04T16:45:04+01:00

Je nach gebuchten Shooting solltest du also 30 bis 90 Minuten mitbringen damit wir neben dem Fotografieren der Porträts auch genügend Zeit haben um deine finalen Bilder gemeinsam auszuwählen.

  • 30 Minuten für unser Paket Quick
  • 60 Minuten für unser Paket Classic
  • 90 Minuten für unser Paket Premium
Was ist der Unterschied zwischen Rohdaten und professioneller Bildbearbeitung?2019-08-23T17:19:06+02:00

Unter Rohdaten versteht man Fotos, welche direkt aus der Kamera kommen und von uns auf Weissabgleich, Helligkeit und Kontrast optimiert wurden.

Durch professionelle Bildbearbeitung lässt sich enorm viel aus deinen Fotos herausholen. Z.B. lässt sich das Hautbild verfeinern (Hautunreinheiten entfernen) oder besondere Farb- und Lichteffekte erzeugen. Da dies mit einer Menge Zeit und Know-how verbunden ist, verrechnen wir die Bildbearbeitung pro Bild mit 30 CHF. Dafür erhältst du das Fotos anschliessend in hoher Auflösung als Download bereitgestellt.

Werden meine Bewerbungsbilder veröffentlicht?2019-08-23T17:17:51+02:00

Ohne dich persönlich anzufragen veröffentlichen wir von dir keine Fotos – weder auf unserer Website noch in den sozialen Medien.

Wie kann ich bezahlen?2022-04-08T16:26:45+02:00

Du kannst das Shooting nach der gemeinsamen Bildauswahl entweder in bar, mit Twint oder bequem per Karte bezahlen. Wir akzeptieren alle gängigen Debit- und Kreditkarten ausser Postcard.

Was passiert, wenn ich mich abmelde oder verhindert bin?2019-08-23T17:18:37+02:00
  • 1 Woche vor dem Shooting = keine Kosten
  • 3 Tage vor dem Shooting = 50% des Shootingpreises
  • Keine Abmeldung = 100% des Shootingpreises
Was ziehe ich für das perfekte Bewerbungsfoto an?2021-12-22T14:08:17+01:00

Dies ist wohl eine der wichtigsten Fragen zum perfekten Bewerbungsfoto. Dein Outfit soll dich seriös und sympathisch zeigen. Dabei ist es aber auch wichtig, dass es nicht aufgesetzt wirkt. Informiere dich daher bereits vor dem Shooting über den richtigen Dresscode in deiner Branche. Die Kleidung sollte der Position entsprechen für die du dich bewerben möchtest. Ebenso sollte die Wahl der Farbe auf die Stelle angepasst sein. Für einen Creative Director kann Kleidung in kräftigen Farbtönen durchaus passend sein, für einen Job in einer Bank sind gedeckte Farben eher angemessen. Empfehlenswert sind Unifarben, eventuell ruhige Muster. Gerade Krawatten mit sehr feinen Mustern können aufgrund des Moiré Effekts auf Fotos sehr unruhig wirken.

Beim Quick darf deine oberste Bekleidungsschicht nicht weiss und auch sonst nicht sehr hell sein, da sich deine Kleidung ansonsten zu wenig vom weissen Hintergrund abheben wird (zu wenig Kontrast).

Für Herren gilt gepflegter Bart und ein korrekt geknöpfter Hemdkragen, für Frauen ein nicht zu tiefes Dekolleté, dezentes Business Make-up und schlichter Schmuck.

Mit oder ohne Brille auf das Foto?2019-01-04T15:52:05+01:00

Wenn du im Alltag deine Brille trägst, dann solltest du diese auch für das Bewerbungsfoto aufsetzen. Sei also ganz du selbst und präsentiere dich auch auf deinem Bewerbungsfoto selbstbewusst mit deiner Brille.

Soll ich auf einem Bewerbungsfoto lachen, neutral oder sogar ernst schauen?2019-06-07T11:13:54+02:00

Sympathisch lächeln! Ein Bewerbungsfoto ist Sympathieträger und soll dich bereits auf den ersten Blick in die engere Auswahl bringen. Dazu gehört ein direkter Blick in die Kamera und ein freundliches, offenes Lächeln. Aus Erfahrung wissen wir, dass sich nicht jeder gerne auf Fotos lachen sieht. Denk aber immer daran, Lachen schafft Sympathie und lässt dich selbstbewusst wirken. Während des Shootings unterstützen wir dich daher tatkräftig, damit du auf deinem Bewerbungsfoto sympathisch lächelst.

Eine kleine Anmerkung möchten wir noch zum Thema Zähne machen. Es kommt oft vor, dass Personen aufgrund einer nicht perfekten Zahnstellung oder leichter Verfärbungen ihr sympathisches Lächeln nicht zeigen möchten. Du darfst aber auch ohne perfekte Zahnreihe ein offenes Lächeln zeigen! Durch das kleine Abbildungsformat von Bewerbungsfotos, verschwinden diese Makel fast von allein. Zusätzlich entschärft Cornelius dein Foto gerne auf Wunsch in der Bildbearbeitung.

Ich habe unreine Haut, Augenringe, eine Narbe im Gesicht. Kann man dies „photoshoppen“?2019-06-07T11:12:14+02:00

Kein Mensch ist perfekt! Daher gehören kleinere und grössere Schönheitsfehler zu jedem Gesicht. Natürlich lassen sich mit Photoshop Bilder perfektionieren. Dies ist aber nicht unbedingt die Idee eines Bewerbungsfotos. Vielmehr soll das Bewerbungsfoto dich und deine Persönlichkeit zeigen. Du sollst darauf freundlich, sympathisch und selbstbewusst erscheinen. Zu diesem Eindruck gehören kleinere Makel einfach dazu. Selbstverständlich werden in der finalen Bildbearbeitung bei den Shootings Classic und Premium gröbere Hautunreinheiten entfernt. Augenringe, Narben und Muttermale werden zudem reduziert. Man sollte diese aber nie ganz entfernen, damit man dich auf deinem Bewerbungsfoto auch wiedererkennt.

Wie lange warte ich auf mein Bewerbungsfoto?2019-06-07T11:01:44+02:00

In der Regel erhältst du deine Bewerbungsfotos noch am selben Tag per E-Mail zugeschickt, spätestens jedoch am nächsten Werktag. Möchtest du zusätzlich zu den digitalen Bildern noch (unretuschierte) Papierabzüge eines Fotos, brauchst du nach der Bildauswahl nur kurz zu warten, dann kannst du diese direkt mitnehmen (ca. 10-20 Minuten).

Wie erhalte ich meine Fotos?2020-03-04T16:51:06+01:00

Deine Bewerbungsfotos schicken wir dir per Email als JPEG-Datei in Druckauflösung (18 Megapixel) und im Webformat. Das Webformat (kleine Auflösung) eignet sich perfekt für deine digitale Bewerbung oder traditionelle Papierbewerbungen. Grundsätzlich gilt heutzutage, dass das Foto im Layout der Bewerbung eine Grösse von ca. 5 x 7cm aufweisen sollte. Zudem kannst du das Webformat als Social Media Profilbild z.B. bei Xing, LinkedIn oder Facebook benutzen. Das Printformat (grosse Auflösung) ist für dein privates Archiv oder wenn du das Foto wirklich gross (A4 oder grösser) ausdrucken möchtest.

Was darf ich mit meinen Bildern machen?2020-03-04T16:47:31+01:00

Deine Bewerbungsfotos darfst du privat ohne Einschränkungen verwenden, z.B. für deine Bewerbungsunterlagen oder als Profilbild für Social Media wie Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter, usw.

Weiter ist bei allen Paketen (Quick, Classic, Premium) auch ein Businessnutzungsrecht inklusive. Du darfst deine Porträts auch deinem zukünftigen Arbeitgeber zur Verfügung stellen. (z.B. für die Firmenwebsite, Visitenkarten, Flyer, Broschüren, PR, usw.).

Wo werden eure Prints produziert2020-04-30T10:47:54+02:00

Alle unsere Prints produzieren wir selber auf unseren farbkalibrierten Grossformatdruckern der Firma Epson. Unsere Prints sind also in jeder Hinsicht Made in Aarau.

Auf was für Papier werden eure Bilder gedruckt?2022-04-24T18:02:04+02:00

Für unsere Prints verwenden wir ausschliesslich hochwertige Spezialmedien von Tecco und Ilford.

Fotopapier – 250g/m²

Unser naturweisses und seidenmattes Fotopapier ist ein ideales Papier für alle Arten von Fotos. In den Format 10×15 und 13×18 eignet es sich perfekt zum Aufstellen im Holzaufsteller, für die Pinnwand oder für grössere Collagen. Wer gerne ein günstiges und doch hochqualitatives Papier möchte ist mit diesem klassischen Fotopapier perfekt beraten.

FineArt Rag – 295g/m²

Dieses schwere und naturweisse Papier besteht zu 100% aus Baumwolle. Seine sehr feine und homogene Oberflächenstruktur machen es zu einem zeitlosen Papier für höchste Ansprüche. Als säurefreies und Papier garantiert unser FineArt Rag eine extrem hohe Alterungsbeständigkeit sowie langanhaltend kräftige Farben und wundervolle warme Schwarz/Weiss Töne. Vom Postkartenformat 10x15cm bis zum riesigen Wandbild mit 60x90cm, Prints auf diesem Papier bereiten über Jahrzehnte Freude.

Welche Veredelungen bietet ihr an?2022-04-24T18:04:22+02:00

Holzaufsteller

Für unsere kleinen Postkartenformate (10x15cm & 13x18cm) bieten wir handgefertigtes Holzaufsteller für 7 CHF pro Stück an. Ganz nach dem Motto support your locals lassen wir unsere Aufsteller in der Schreiner der Stiftung Orte zum Leben in Oberentfelden herstellen. Die betreute Werkstatt bietet Menschen mit besonderen Betreuungsbedürfnissen eine motivierende Tagesstruktur. Mehr über unsere Hölzlis findest du in folgendem Blogpost.

Auslieferung Hochzeitsfotos Hölzli

Holzaufsteller für Postkarten

AluDibond

Beim Kaschieren auf AluDibond wird dein Print auf eine 3mm dicke Spezialplatte aufgezogen (verklebt). AluDibond Platten bestehen dabei aus 2 dünnen Schichten Aluminium mit einem dickeren Kern aus Kunststoff. Dieser Träger eignet sich perfekt für schwere Druckpapiere, wie unser FineArt Rag, da er sich unter den Zugkräften des Papiers nicht verformt.

Auf der Rückseite verkleben wir dir einen umlaufenden U-Profil Rahmen für zusätzliche Stabilität und als Aufhängvorrichtung. So kannst du deine Wandbilder mit nur 2 Nägeln oder Schrauben aufhängen. Die besondere Optik von AluDibond liegt darin, dass dein Bild frei auf der Wand schwebt. Ohne störende Reflexionen vom Glas wie bei einem klassischen Bilderrahmen kommt der Print und das spezielle FineArt Papier optimal zur Geltung.

Alurahmen Bild Aufhängung

U-Profil Rahmen

Alurahmen mit Schattenfuge

Unseren edlen schwarzen Alurahmen mit Schattenfuge bieten wir in 2 Grössen an. Neben dem klassischen DIN A4 rahmen wir dein Bilder auch im grösseren DIN A3 Format. Das besondere an diesem Rahmensystem ohne Glas (störende Reflexionen, you know 😉) ist der ca. 5mm breite Spalt zwischen Bilderrahmen und Print. So schwebt dein Print im Rahmen. Wir finden diese Präsentation absolut genial.

Wie liefert ihr eure Prints aus?2022-04-24T16:20:12+02:00

Der Versand erfolgt ausschliesslich innerhalb der Schweiz mit der schweizerischen Post. Versand erfolgt mit A-Post.

Versandkosten

Druckformat Versandkosten
Blattwaren bis 20x30cm 5 CHF
Blattwaren grösser als 20x30cm 11 CHF
Prints auf AluDibond & Gerahmt bis 30x45cm 11 CHF
Prints auf AluDibond im Format 40x60cm 15 CHF
Prints auf AluDibond im Format 60x90cm (Sperrgut & Fragile Zuschlag) 60 CHF

Kostenlose Lieferung

In folgende Ortschaften liefern wir ab einem Bestellwert von 200 CHF kostenlos: Aarau, Erlinsbach (AG), Küttigen, Biberstein, Auenstein, Rupperswil, Buchs, Suhr und Unterentfelden.

Abholung

Selbstverständlich kannst du deine Prints auch bei uns im Atelier persönlich anholen. Bitte vereinbare hierzu einen Abholtermin mit uns.

Wie kann ich meine Printbestellung bezahlen?2022-04-24T18:26:31+02:00

Deine Printbestellung bei uns kannst du entweder per Vorkasse (Rechnung) oder online per Zahlungslink (Twint, Postcard, Master, Visa) bezahlen.

Welche Druckgrössen bietet ihr an?2022-04-24T18:24:43+02:00

Für unsere Foto- und FineArt Prints bieten wir verschiedene und für die meisten Bilder perfekt passende Grössen an. Benötigst du ein Spezialformat um z.B. deinen eigenen Rahmen zu füllen, lass es uns einfach wissen. Wir können auf den Millimeter genau fast jedes Format bis zu einer Breite von 61cm drucken.

Fotoformate (Seitenverhältnis 2:3)

  • 10×15  cm – Der Klassiker, so gross wie eine Postkarte. Passt perfekt an den Kühlschrank oder in unseren Holzaufsteller.
  • 13×18  cm – Die etwas grössere Postkarte. Ebenfalls perfekt für unseren Holzaufsteller. (Kleine Ausnahme, das Seitenverhältnis ist nicht ganz 2:3)
  • 20×30 cm – Der kleine Print fürs Sideboard.
  • 30×45 cm – Grosse Wirkung auf kleiner Wand. Immer dann perfekt, wenn die Wandfläche nicht so gross ist.
  • 40×60 cm – Ein Blickfang über der Kommode oder der Wohnküche.
  • 60×90 cm – Der grosse Auftritt für euer Foto. Perfekt über dem Sofa an einer grossen Wand.

DIN A Formate (Seitenverhältnis 1:1.41)

  • DIN A4 – Der Klassiker den wir aus dem Büro kennen. Willst du es genauer wissen: 21.0×29.7cm 😇
  • DIN A3 – Ganz einfach, doppelt so gross wie DIN A4 oder ähnlich. Für die mm-Fetischisten: 29.7×42.0cm
  • DIN A2 – You know it 😉, doppelt so gross wie DIN A3. Also genau 42.0×59.4cm

Fotoformat vs DIN A Format

Welches Format sollst du nun wählen? Fotos aus professionellen Kameras haben ein Seitenverhältnis von 2:3. Somit wird beim Druck das Foto nicht beschnitten. Unser Schattenfugen-Rahmensystem gibt es nur im DIN A Format. Das ist jedoch kein Problem, denn wir schneiden für dich dein Bild perfekt passend zu.

Vergleich Druckgrössen
Wie schnell könnt ihr liefern?2022-04-24T15:04:03+02:00

Produktion und Versand erfolgen i.d.R. innerhalb von 3 Tagen ab Zahlungseingang. Sollte es bei der Produktion zu Verzögerungen kommen, werden wir dich umgehend darüber informieren.

Warum braucht es für 360° Aufnahmen einen Profi?2021-03-31T15:12:28+02:00

Ein spannender 360° Rundgang nutzt geschickt die perfekten Standorte im Raum. Er zeigt nur soviele Standorte wie nötig, aber gleichzeitig so wenig wie möglich, damit der Fluss des Rundgangs nicht behindert wird. Es lohnt sich zudem, 360° Aufnahmen vom Profi erstellen zu lassen, weil es der Profi ist, der weiss, worauf es bei der (Immobilien-) Fotografie drauf ankommt: Aufräumen, Wahl der perfekten Aufnahmepositionen im Raum, Lichteinfall, Tageszeit, logische Abfolge der Aufnahmepunkte etc.

Welche zusätzlichen Medien können in die Erlebnis-Rundgänge eingebaut werden?2021-03-25T18:25:22+01:00

Es können folgende Medien in die Rundgänge eingefügt werden:

  • Textinformationen, z.B. über ein Bild an der Wand, über ein Ausstellungsobjekt, über eine Aussicht etc. oder auch eine Infobox mit Öffnungszeiten und Kontaktdaten
  • Bilder & Videos
  • Deine Website oder Webshop als iFrame in der Tour
  • Fragen mit Antwortmöglichkeiten (Quiz)
  • u.v.m
Wie wird die Tour auf einer Webseite eingebunden?2021-03-25T18:57:18+01:00

Möchtest du die Tour direkt auf deiner Website einbetten, kannst du dies mit der folgenden Codezeile (iFrame) über das Backend deiner Website (z.B. WordPress) tun. Füge den HTML Code auf der gewünschten Zielseite ein nachdem du den Link und den Name der Tour in der Codezeile angepasst gast. Solltest du Hilfe benötigen, wende dich für Unterstützung an uns.

<iframe src=“HTTP://DOMAIN/PATH/TO/INDEX.HTM“ name=“TOUR NAME“ width=“100%“ height=“100%“ frameborder=“0″ allowfullscreen=“true“ allow=“fullscreen; accelerometer; gyroscope; magnetometer; vr; camera; microphone“></iframe>

Dies ist z.B. für Referenzobjekte interessant, welche man längerfristig auf der eigenen Website präsentieren möchte.

Achtung: Mit „Direkteinbettung“ meinen wir KEINE Immoportal-Feeds.

Wie werden eure Touren in Immobilien-Inserate eingefügt?2021-03-31T15:11:02+02:00

Unsere Kunden erhalten einen Direktlink zu ihrer virtuellen Tour, welcher im entsprechenden Feld des Immoportals oder der Maklersoftware eingefügt werden kann. Anschliessend erscheint die Tour je nach Anbieter entweder als Link oder als Icon im Inserat.

Wann ist eine 360° Aufnahme besser geeignet als ein reguläres 2D-Bild?2021-03-31T15:08:05+02:00

Reguläre Immobilien- oder Raumbilder zeigen immer nur einen Ausschnitt eines Raumes. 360° Touren erschaffen eine Immersion. Also eine Darstellung des vollständigen natürlichen Raumes in einer virtuellen Umgebung. Der Betrachter kann sich nun IM Raum bewegen, in alle Richtungen schauen und somit vollständig in Räume eintauchen. Dies funktioniert sowohl am Computer oder Smartphone als auch mit einer speziellen Oculus Brille. Mit letzterer taucht man vollständig in den virtuellen Raum ein und kann diesen erleben, als ob man sich tatsächlich vor Ort befände.

360° Rundgänge sind entsprechend hilfreich bei der Immobilienvermarktung oder für Dienstleistungsbetriebe, welche potenziellen Kunden ihre Gewerberäume oder z.B. auch ihre Ausstellung virtuell zugänglich machen wollen.

Kann euer 360° Erlebnisrundgang bei Google Street View publiziert werden?2021-03-25T18:44:45+01:00

Ja, absolut! Google Street View und Google My Business sind wichtige und nützliche Marketing-Tools für Unternehmen. Unsere Erlebnis-Rundgänge binden wir für euch bei Google Street View und Google My Business ein. Hierzu benötigt dein Unternehmen nur einen Google My Business Account. Hast du noch keinen, helfen wir dir gerne dabei, einen zu erstellen. Dies verrechnen wir pauschal mit CHF 200.-.

Die Google-Richtlinien, die sich jederzeit verändern können, müssen bei der Publikation von 360° Touren zwingend beachtet werden.

Wir müssen die Session absagen, was nun?2022-04-29T10:56:32+02:00

Falls ihr eure Fotosession absagen müsst, gelten folgende Konditionen:

  • 1 Woche vor dem Shooting = keine Kosten
  • 3 Tage vor dem Shooting = 50% des Shootingpreises
  • Keine Abmeldung = 100% des Shootingpreises

Dies gilt aber nur bei kompletter Absage, nicht bei Verschiebungen (wegen Wetter, Krankheit etc.).

Was ist eine Homestory?2022-04-29T09:48:58+02:00

Eine Homestory ist eine Bildstrecke zu Hause.

Bei der Homestory kommen wir zu euch nach Hause oder in den Garten. Wir fotografieren euch bei der Homestory in eurer gewohnten Umgebung, sei es entspannt auf dem Sofa oder beim Guetzli backen in der Küche.

Zum Blogbeitrag „Homestory“
Welches ist die beste Tageszeit für Fotos?2022-04-29T09:35:36+02:00

Das lässt sich nicht so einfach beantworten. Grundsätzlich kann man sagen, dass der spätere Nachmittag bis zum Sonnenuntergang die beste Zeit für Paar- und Familienfotos sind. Je nach Jahreszeit verschiebt sich das Zeitfenster natürlich. Die schönste Stunde ist in der Regel die letzte Stunde vor Sonnenuntergang mit dem „goldenen“ Gegenlicht. Der ungünstigste Zeitpunkt ist die Mittagszeit, weil dann die Sonne am steilsten steht. Die Mittagssonne blendet nicht nur unangenehm, sondern wirft auch unschön starke Schatten, z.B. im Gesicht.

Wir besprechen den Zeitpunkt für eure Session individuell und schauen dafür jeweils nach, wann der Sonnenuntergang ist, um eure Session möglichst perfekt zu planen. So finden wir gemeinsam den für euch passende Tageszeit.

Wie läuft so eine Paar-oder Familiensession ab?2022-04-21T13:09:34+02:00
Was sollen wir anziehen?2022-04-29T09:45:57+02:00

Versucht euch etwas aufeinander abzustimmen. Gleiche Farbfamilie, keine grossen Schriftzüge, keine anstrengenden Muster, keine Fotoprints wie MickeyMouse etc. Mit neutralen und „ruhigen“ Outfits rückt ihr als Menschen in den Fokus auf den Bilder, da die Outfits nicht ablenken. Ausserdem entstehen so zeitlose Bilder, an denen ihr noch ganz lange Freude haben werdet.

Lara hat euch über folgenden Link etwas Inspiration zusammengestellt:

Outfithilfe für Paar- und Familienfotos
Können wir unseren Hund mitbringen?2022-04-29T09:42:43+02:00

Ihr dürft eure Vierbeiner gerne mitnehmen, denn sie gehören ja auch zur Familie. Wir lieben Hunde und freuen uns immer, wenn sie mit auf die Fotos kommen. Nehmt auf jeden Fall Goodies mit, damit sie auch uns toll finden und sich nicht vor der Kamera scheuen.

Bei welchem Wetter finden die Fotosessions statt?2022-04-29T09:42:03+02:00

Solange es nicht regnet, finden unsere Fotosessions in der Regel statt.

Der Klassiker ist sicherlich sonniges Wetter, aber bei leichter bis starker Bewölkung oder auch Nebel entstehen genauso wunderbare Aufnahmen, wenn nicht sogar spannendere. Lichttechnisch ist eine geschlossene Wolkendecke sogar ein Segen, denn sie macht das Licht sehr sanft, fast wie ein natürlicher Filter.

Wenn das Wetter „auf der Kippe steht“ telefonieren/mailen wir miteinander, um zu schauen, ob wir einfach die Location ändern wollen (irgendwohin mit Überdachung zum Beispiel) oder ob wir auf den Ersatztermin ausweichen.

Manchmal kann es auch sein, dass das Wetter zwar in Ordnung, aber der Wald- oder Parkboden noch total durchnässt oder matschig ist. Auch in solchen Situationen kommen wir auf euch zu und würden vorschlagen, die Session zu verschieben.

Bei den Homestories sind wir natürlich komplett unabhängig vom Wetter.

Bietet ihr Mengenrabatte an?2022-04-24T18:02:54+02:00

Für unsere kleinen Postkartenformate (10x15cm & 13x18cm) bieten wir gestaffelte Mengenrabatte an. Dabei spielt es keine Rolle wieviele unterschiedliche Motive wir für dich drucken. Unser Rabatt berechnet sich anhand der Gesamtzahl Prints pro Format und Bestellung.

Anzahl Prints Rabatt
Ab 5 Stück 20%
Ab 10 Stück 30%
Ab 20 Stück 40%

Wieviele Hochzeiten begleitet ihr pro Jahr?2020-02-28T21:20:48+01:00

Damit wir unseren eigenen hohen Qualitätsansprüchen immer gerecht werden, begleiten wir während der Hauptsaison von Mai bis Oktober maximal 15 grosse Hochzeitsfeste. So haben wir auch vor der Hochzeit immer genügend Zeit, unsere Paare bei der Planung zu unterstützen.

Was ist der Unterschied zwischen Immobilien-Rundgängen und Erlebnis-Rundgängen?2021-03-31T15:49:39+02:00

360° Immobilien-Rundgänge erstellen wir auf Basis von zwei Grundlayouts. Diese Standard-Layouts ermöglichen es uns, die Touren zu attraktiveren Preisen anzubieten, weil wir gewisse Prozesse optimieren und vereinfachen können. So wird das individuelle CI-Layout pro Kunde nur 1x erstellt und später für alle Touren verwendet.

360° Erlebnis-Rundgänge sind jedoch immer Unikate, welche punkto Menuführung, Layout und Zusatzinformationen für jedes einzelne Projekt individuell erstellt werden.

Können eure 360° Rundgänge auf allen Geräten mit Internet abgespielt werden?2021-03-31T15:49:53+02:00

Ja. Die von uns verwendete Technologie funktioniert plattform- und browserunabhängig und lässt sich auf Mac, PC, iPhone, iPad und Android und mit jedem Browser (Firefox, Edge, Internet Explorer, Chrome, Safari, etc.) betrachten und erleben.

Bearbeitet ihr unsere Fotos nach?2020-02-27T14:31:17+01:00

Selbstverständlich! Jedes einzelne eurer Bilder wird aufwendig hinsichtlich Belichtung und Farbgebung korrigiert.

Hochzeiten begleiten wir mit einem fotojournalistischen Ansatz. Das heisst, Retuschen von Bildern, z.B. den grauen Himmel blau machen, gehören unserer Meinung nach daher nicht zu einer guten Hochzeitsreportage. Wir wollen festhalten, was tatsächlich war. Solltet ihr trotzdem bei einigen Bildern kleinere Retuschen wünschen, wie z.B. ein Bibeli entfernen, erledigen wir diese Retuschen gerne auf Stundenbasis für euch.

Fotografiert ihr auch Familien- und Gruppenbilder?2020-02-27T14:31:03+01:00

Selbstverständlich! Eure Hochzeit ist eine der wenigen Gelegenheiten, an der eure ganze Familie und euer kompletter Freundeskreis zusammenkommt. Dennoch bitten wir euch die Anzahl der Gruppenfotos auf rund 8-10 Varianten zu limitieren. So halten wir das ganze kurz und knapp. Ihr und eure Gäste werden es uns danken.

Wie viele Aufnahmepunkte brauche ich pro Raum?2021-03-31T15:50:10+02:00

Wieviele Bilder pro Raum nötig sind, hängt von der Grösse des darzustellenden Raumes ab. Für Rundgänge durch Wohnungen reicht für Schlaf- oder Kinderzimmer in der Regel ein einzelnes 360° Panorama wohingegen grosse Wohnbereich mit offenen Küchen von zusätzlichen 360° Panoramas profitieren und dem Betrachter einen umfassenderen Eindruck vermitteln.

Wir bringen die Erfahrung mit, um Räume mit der genau richtigen Anzahl Aufnahmepunkte darzustellen. So überfrachten wir den Rundgang nicht mit unnötig vielen Navigationspunkten, ermöglichen aber einen umfangreichen Gesamteindruck.

Wie lange dauert es bis wir unsere Bilder erhalten?2020-02-27T14:30:44+01:00

In der Regel erhaltet ihr nach rund 4 Wochen eure Bilder von uns zugestellt. Sollte es einmal etwas länger dauern (z.B. wenn ihr direkt vor unseren Sommer- oder Herbstferien heiratet), senden wir euch schon mal eine kleine Auswahl an Bildern zu, damit ihr eure Dankeskarte gestalten könnt.

Auf welchen Immobilien-Plattformen kann man eure Touren einbinden?2021-03-31T15:50:21+02:00

Aktuell können unsere Touren bei folgenden Plattformen direkt in Inseraten verlinkt werden:

  • Immoscout24.ch
  • Newhome.ch
  • Portale der Firma CasaSoft (iCasa.ch, schnaeppchenhaeuser.ch und immozionale.ch)

Unsere Touren können auch direkt in der Maklersoftware von CasaOne der Firma CasaSoft erfasst werden und mittels API Anbindung automatisch an Immoportale übergeben werden.

Die aufgelisteten Portale wurden von uns geprüft. Gut möglich, dass weitere Portale unsere Tourenlinks (gerade über die API Anbindung an Makler-Software) ohne spezifisches Whitelisting akzeptieren. Sollte es bei der Wunschplattform nicht klappen, bitte mit uns Kontakt aufnehmen. Wir klären den Zugang gerne ab.

Wieviele Bilder erhalten wir von unserer Hochzeit?2019-08-30T14:28:47+02:00

Dies ist wohl eine der schwierigsten Fragen überhaupt. Was sicherlich glasklar ist, ist dass es bei uns keine maximale Anzahl Bilder gibt. Denn die effektive Anzahl Bilder hängt bei uns ausschliesslich von der Länge der Reportage, eurer Anzahl Gäste sowie dem Tagesprogramm und den Aktivitäten am Abend ab. Je mehr Gäste, je mehr Aktivitäten, umso mehr Momente können wir für euch festhalten.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir sagen, dass eine Tagesreportage (vom Getting Ready bis zur Party) mindestens 800 Bilder ergibt. Nicht selten aber auch weit über 1000.

Wo hostet ihr die Touren?2021-03-31T15:50:48+02:00

Unsere Touren hosten wir ausschliesslich in Schweizer Rechenzentren auf Servern mit superschnellen SSD-Festplatten.

Unser Hosting-Provider gehört zudem zu den umweltfreundlichsten Anbietern der Schweiz. Der benötigte Strom stammt zu 100% aus erneuerbaren Energieträgern und die CO2 Emissionen aus dem Betrieb des Rechenzentrums werden zu 200% mit Klimaprojekten in der Schweiz kompensiert.

Mehr über Infomaniak

Welches ist die beste Tageszeit für das Paarshooting am Hochzeitstag?2019-08-31T14:25:43+02:00

Aus fotografischer Sicht ist natürlich der späte Nachmittag / Vorabend ideal. Denn dann ist das Tageslicht weich und warm. Da ihr für ein perfektes Paarshooting idealerweise aber 45 bis 60 Minuten einplanen solltet, ist dies im Tagesablauf zwischen Apéro und Abendessen meist nur schwer realisierbar.

Wir empfehlen daher das Shooting vor der Trauung einzuplanen. So können wir die Bilder in aller Ruhe machen (sobald mal Ja gesagt wurde, ist es meist vorbei mit der Ruhe), ihr müsst euch nicht von euren Gästen trennen und vor allem ist das Braut Make-up und die Frisur noch frisch und perfekt.

Wenn ihr es schafft, eine Halbe- bis Dreiviertelstunde vor Sonnenuntergang ein 15min Zeitfenster frei zu halten, dann planen wir da eine kurze Sunset-Session ein, damit wir trotzdem noch vom schönen Abendlicht profitieren können.

Kann man eure 360° Rundgänge auch ohne Internetverbindung nutzen?2021-03-31T15:50:56+02:00

Auch dies ist möglich. Auf Wunsch können wir Rundgänge als Standalone Apps für Mac und/oder Windows erstellen. Diese lassen sich lokal auf einem Computer ausführen und z.B. mittels USB-Sticks verteilen.

Fotografiert Cornelius alleine oder im 2er-Team?2020-02-28T21:22:44+01:00

Ziviltrauungen (Mo-Fr) und kürzere Reportagen am Samstag fotografiert Cornelius alleine. Reportagen ab Getting-Ready und natürlich Ganztagesreportagen fotografieren wir immer im 2er-Team. Aufgrund der zeitlichen Länge von Ganztagesreportagen (im Schnitt 14-15h) und der inhaltlichen Dichte, d.h. den vielen Motiven über den ganzen Hochzeitstag hinweg, macht es dann Sinn zu zweit zu sein. Zweitfotografin ist in der Regel Lara Kaiser, unsere Mitarbeiterin.

Wo sitzt der Fotograf beim Abendessen?2019-08-31T14:33:31+02:00

Als Hochzeitspaar wird euch früher oder später die schwierige Frage der Sitzordnung während des Abendessens beschäftigen. Und damit dann auch, wo der Fotograf und die Musiker während des Abendessens sitzen sollen.

Natürlich plant ihr zuerst für eure Gäste und am Schluss für die „externen Personen“. So kann es ab und zu vorkommen, dass man Musiker oder auch das Fotografenteam zum Essen in einen anderen Raum platziert oder aus Platzmangel platzieren muss. Dies mag für andere Fotografen kein Problem sein, für uns aber schon. Aber nicht aus dem Grund, den ihr jetzt vielleicht erwartet (wobei wir Filet und Roastbeef wirklich ungemein gern haben).

Nein, wir halten uns nicht für etwas Besonderes, wollen nicht einfach ein feines Dinner abstauben und grundsätzlich auch nicht unnötig eurer Budget strapazieren. Doch als Hochzeitsfotografen ist es unsere Aufgabe, eine Stimmungsreportage einer Hochzeit und deren Gesellschaft zu erstellen. Entsprechend wichtig ist es uns, dass wir jederzeit, das heisst auch während des Dinners, das Brautpaar und die Gäste im Auge behalten können. Du magst denken, ach, das geht auch stehend von einer Ecke des Saales aus. Ja, das geht. Ist aber unangenehm für eure Gäste und auch für uns, weil wir immer auffallen. Ein guter Hochzeitsfotograf ist der, den ihr nicht bemerkt und den auch eure Gäste nicht bemerken. Denn nur dann, wenn wir Teil der Gesellschaft sind, können wir den Abend mit einer perfekten Stimmungsreportage einfangen und jederzeit spontan reagieren, wenn mal wieder eine Gruppe zum Prosit ansetzt oder ein Gast eine ungeplante Aktion durchführt. Bis euer Trauzeuge uns aus dem Kabäuschen geholt hat, ist jeder spontane Moment nämlich längst vorbei.

Ihr werdet es nicht bereuen, uns da zu vertrauen. Und keine Sorge, wir können uns an jedem Tisch bestens integrieren, so dass sich alle wohl fühlen.

Und doch, wenn ihr euch entscheidet, uns Fotografen nicht bei euren Gästen im Saal zu platzieren, dann teilt uns dies unbedingt mit, damit wir uns darauf einstellen können.

Erhalten wir die Bilddaten hochaufgelöst? Und wie ist das mit den Bildrechten?2020-02-27T14:30:37+01:00

Ihr erhaltet von uns alle eure Bilder mit einer Auflösung von 18 Megapixeln im jpeg-Format. Natürlich ohne Wasserzeichen/Logo von uns.

Dazu gibt es ein zeitlich und inhaltlich uneingeschränktes privates Nutzungsrecht. Ihr dürft also die Bilder mit eurer Familie, Freunden und Kollegen teilen, auf Social Media posten (hier freuen wir uns immer über einen Tag unserer Kanäle), selber ein Album gestalten oder Abzüge/Post bestellen.